Am 15.Juli 2020 spricht Dr. Peter Rösner in einer Instagram-Live-Session mit Prof. Sabine Rau über das Thema Unternehmensnachfolge.

Mittwoch, 15. Juli 2020 | 16.30-17.30 Uhr

Justus Keck

Herr Justus Keck

Vorsitzender Alt-Louisenlunder Bund


Justus Keck ist Vorsitzender der Altschülervereinigung Alt-Louisenlunder Bund. Nach dem Abitur absolvierte er sein BWL-Studium in Kiel und Köln und ist seit 1998 als selbständiger Steuerberater in Bonn tätig.

Internat  zusammen begeben wir uns auf eine tiefgehende Bildungsreise

IB WORLD SCHOOL – fundierte, anerkannte, tiefgehende Bildung

Internat Louisenlund

Ambassador-Programm Bonn

Ganztagsgymnasium – Sprachenvielfalt, bilingualer Unterricht, Internationalität

Louisenlund

INTERNAT

Im Internat leben circa 340 Schüler, die von vielen Lehrkräften und der Schulleitung auch nach dem offiziellen Unterricht noch begleitet und betreut werden. Viele von den Pädagogen leben mit den Schülern auf dem Bildungscampus, wodurch ein Vertrauensverhältnis zustande kommt, das eine gemütliche Lernumgebung schafft. Das Internat Louisenlund lebt das Motto: “Ganzheitliches Verständnis, ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung“ in vorbildlicher Weise, sodass die Begriffe Lernen, Leisten und Leben mit Freude seit 1949 nicht nur ausdruckslose Phrasen darstellen. Die Wärme und Geborgenheit der Gemeinschaft stärken den Schülern den Rücken. Das gibt Ihnen den Elan und die Courage, sich den täglichen Herausforderungen ihrer Schulzeit entgegenzustellen. Auch werden hier nicht selten Freundschaften fürs Leben geschlossen.


Nach dem regulären Unterrichtsende treffen sich die Schüler zu außerunterrichtlichen Diensten, Arbeitsgemeinschaften (Gilden), Kursen oder individuellen Freizeitaktivitäten. Das soziale Bewusstsein prägt sich aus, die Stärken werden gefördert und zudem erlernen sie, für sich und andere Verantwortung zu übernehmen. Viele bereits geknüpfte Freundschaften verfestigen sich.


Louisenlund - Internat mit gelebter Leidenschaft

außerunterrichtliche Angebote, Dienste & Gilden

Die außergewöhnliche Leidenschaft, die von den Louisenlunder Schülern empfunden wird, bringt auch das stets gegenwärtige Motto „Einmal Lunder, immer Lunder“ zum Ausdruck. Die Schüler wissen den Rückhalt durch die Gemeinschaft, die Intensität der Freundschaften und die gemeinsam verbrachte Zeit sehr zu schätzen. Vormittags wird in kleinen Lerngruppen unterrichtet und nachmittags finden die ideal kombinierten Freizeitaktivitäten statt. Jeder einzelne Schüler kommt auf diese Weise gut mit seiner Pubertät zurecht und erlebt sein Heranwachsen als großes Abenteuer. 

Die Freizeitaktivitäten am Nachmittag werden von den Schülern mit Freude und Engagement angenommen. Abends sitzen sie dann oft mit Freunden zusammen und verbringen vergnügliche Stunden. Jungen und Mädchen sowie ältere und jüngere Schüler können das Internat besuchen. Ältere Schüler sind im landschaftlich schön gelegenen Schlossbereich untergebracht und werden dort unterrichtet. Jüngere Schüler verbringen ihre Schul- und Freizeit auf dem Hof Louisenlund.


Mädchen und Jungen leben in getrennten Bereichen, unter Beachtung festgelegter Regeln sind gegenseitige Besuche jedoch erlaubt. Die Lehrkräfte des Internats agieren teilweise als Hauseltern, die in sogenannten Häusern mit den Schülern zusammenleben. Dabei wird erhebliches Verständnis für den einzelnen Schüler entwickelt und gegenseitig viel Vertrauen aufgebaut. Unter diesen Aspekten kann eine vertrauenswürdige Beziehung zwischen Lehrenden und Lernenden ideal wachsen.

Auch nach der Schulzeit bleiben ehemalige Schüler und Mitarbeiter der Stiftung Louisenlund durch den 1961 gegründeten Alt-Louisenlunder Bund (ALB) miteinander verbunden.

Sie kommen aus Bonn oder Umgebung?

Fordern Sie jetzt Infomaterial zum Internat Louisenlund an!

+60

Kutterennen auf der Schlei 1969

Traditionelles Louisenlunder Hafenfest (2016)

Weltmarktführer-Forum 2019 in Louisenlund

Spiel, Spaß & Gemeinschaft

Inspiration & Netzwerken

Heimat & Tradition

Louisenlund

IB WORLD SCHOOL

Das gesamte Bundesland Schleswig-Holstein verfügt neben der IB World School Louisenlund über nur eine weitere Schule, die neben dem Abitur das Internationale Baccalaureate Diploma (IB Diploma) anbietet. Durch die qualitativ hochwertige Ausbildung ist der Absolvent berechtigt, weltweit Hochschulen für ein Studium zu besuchen. Die IB World School Louisenlund ist eine von 84 in Deutschland akkreditierten Schulen, an denen das IB Diploma angeboten wird. Seit 2019 erhalten die Absolventen zudem das amerikanische High School Diploma der New England Association of Schools and Colleges (NEASC). Der Unterricht hierfür findet ausschließlich in englischer Sprache statt. Insgesamt ergibt sich daraus ein Gesamtpaket, das einerseits ein Studium an allen etablierten Universitäten rund um den Erdball ermöglicht und andererseits eine Anstellung in weltweit agierenden Unternehmen in Aussicht stellt.

         

Die Stiftung Louisenlund verweist mit Stolz darauf, dass sie als IB World School ihren Schülern das 1968 gegründete IB Diploma Programm und ein eigenes Pre-IB Programm anbieten kann. Das IB Diploma Programm gilt heute als führende, international anerkannte Hochschulzugangsqualifikation mit wissenschaftlicher Exzellenz.


Die Kinder werden durch die IB World School Louisenlund auf kommende Aufgaben und Herausforderungen ideal vorbereitet. Die festen und klaren Strukturen im Internat Louisenlund geben Sicherheit und fördern die individuelle Entwicklung des Schülers. Dem Individuum wird in Louisenlund absolute Priorität eingeräumt.

 

Die Bereiche Ökonomie, Ökologie, Sozialwesen und Politik stellen die jungen Erwachsenen vor große Herausforderungen. Dafür bietet die IB World School Louisenlund eine zielgerichtete Ausbildung, die Wissen, Gewissenhaftigkeit und ethische Grundsätze vermittelt - zur Schaffung einer friedlichen und toleranten Welt eine absolute Voraussetzung.


Louisenlund

Globalität und Völkerverständigung

Der IB Organisation liegt eine verständigende Kommunikation zwischen den einzelnen Völkern sehr am Herzen, deshalb steht die Forderung nach einem hohen Bildungsanspruch sehr weit oben. Wissbegierige und sozial engagierte junge Menschen sollen geformt werden, um unter anderem interkulturelle Grenzen einzureißen und ein globales Miteinander zu verstärken. Bereits im Jahr 2008 äußerte sich die bekannte deutsche Journalistin Christine Brinck in der überregionalen, deutschen Wochenzeitung DIE ZEIT folgendermaßen:


„Das IB Diploma legt größten Wert auf die Unterscheidung zwischen guten und ausgezeichneten Schülern. Kein Wunder, dass die besten Universitäten der Welt die ausgezeichneten IB-Absolventen

gern aufnehmen.“


Der hohe, akademische Anspruch und die globale und interkulturelle Ausrichtung sind absolut erstrebenswert. Die vermittelten Werte dienen ausschließlich als Orientierungshilfe.

Dr. Peter Rösner, Leiter

»Es ist unser Bestreben, in den besonderen Herausforderungen der Gegenwart, die Zukunft sicher anzusteuern.«

Louisenlund

Das IB Diploma

Die United World Colleges und die UNESCO riefen bereits 1968 die gemeinnützige IB Dachorganisation ins Leben. Daraus erwuchs eine globale Bildungsinstitution, die auf der ganzen Welt mittlerweile über 5000 akkreditierte Schulen - die IB World Schools - umfasst. Der stets hohe Bildungsstandard wird durch selbst gesetzte, strenge Richtlinien gewährleistet.


Nach der 9. Klasse können sich die Schüler für das IB Diploma oder das übliche deutsche Abitur entscheiden. Zur Auswahl stehen vier Profile:


•    sprachlich

•    naturwissenschaftlich-ökologisch

•    gesellschaftswissenschaftlich

•    ästhetisch-künstlerisch


Das Pre-IB Programm ist wie die 10. Klasse eines Gymnasiums zu sehen, in der die 12 üblichen Fächer unterrichtet werden. Die Auflage beim IB Diploma schreibt für die 11. und 12. Klasse die Belegung von sechs Fächern aus mindestens fünf verschiedenen Fächergruppen vor. Folgende „Kernbereiche“ sind dabei obligatorisch auszuwählen: Kreativität, Aktivität, Dienst (außerunterrichtliches Programm), erweiterter Fachaufsatz in einem Forschungsbereich der Wahl, sowie Erkenntnistheorie (TOK) - ein interdisziplinärer Kurs über Wissensgebiete und Erkenntniswege. Bei den in Frage kommenden Schülern werden sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift vorausgesetzt. Zum Abschluss erhalten die Schüler spezifische Zeugnisse, auf denen sich auch Aspekte zum Charakter und zur Persönlichkeitsbildung befinden. 2011 schrieb Leonie Sakuth, IB Absolventin der Hamburg Media School:


„Obwohl es eine Menge Arbeit war, gab uns das IB etwas, das wir im Abitur nicht erfahren hätten: Selbstbewusstsein und den Mut, die eigenen Grenzen zu testen und über diese hinauszuwachsen.“

Sie kommen aus Bonn oder Umgebung?

Fordern Sie jetzt Infomaterial zur IB World School Louisenlund an!

"


Weil selbstständiges und freies Denken in Kombination sozialer Kompetenz die wichtigsten Begleiter im Leben sind

"

Zuhause im Norden

"

„Internationalität mit Wurzeln, ganzheitliche Persönlichkeitsbildung und soziale Verantwortung“

Clemens Graf von Wedel, Altschüler & Schülervater

Monika Abels,

Schülermutter

Dr. Christina Schultze, Schülermutter

Nationen

Schüler

Lehrkräfte

440

70

20

170

Mitarbeiter

Dr. Kerstin Tschekan, Schulleitung Gymnasium

»Mit dem Abitur entlassen wir Schüler, die mit Wissen und Gewissen die Welt verantwortungsvoll mitgestalten.«

Louisenlund

Privatschule als Ganztagsgymnasium

In der Privatschule Louisenlund befinden sich ab 8 Uhr morgens 80 Ganztagsschüler auf dem Gelände. Der sehr intensive Unterricht findet am Vormittag statt. Nachmittags und abends stehen vielfältige Freizeitangebote zur Verfügung. Bei den Schülern aus der Umgebung erfreut sich die Privatschule einer großen Beliebtheit. Sie verbringen viel Zeit auf dem Bildungscampus und sind dennoch täglich wieder bei ihren Familien. Bei den Schülern des Ganztagsgymnasiums hat das Lernen und Leben in der Geborgenheit der Louisenlunder Gemeinschaft einen sehr hohen Stellenwert. Sie schätzen es sehr, dass sich die Bereiche Schule und Freizeit so optimal kombinieren lassen.


Innovative Konzepte

Morgens um 8.15 Uhr startet der Unterricht in der Privatschule Louisenlund. Zur altersgerechten Vermittlung des Unterrichtsstoffs werden eine ausgefeilte Didaktik, innovative Konzepte und moderne Lehrmethoden angewandt. Nach Unterrichtsende verbringen die Schüler viel Zeit mit ihren Freunden bei diversen Aktivitäten. Beispielsweise kann gesegelt, musiziert oder Tennis gespielt werden. Alternativ käme Modellbau oder eine Beteiligung an der Politik- oder Designgilde in Frage. Fast jede Freizeitaktivität der Privatschule kann unmittelbar direkt vor Ort auf dem Gelände durchgeführt werden.


Neben der Hausaufgabenbetreuung kann jeder Schüler in den Genuss von zusätzlichen Förderangeboten kommen, die seinen angestrebten Bildungsweg unterstützen. Zahlreiche Lehrer leben auf dem Schulgelände, sodass sie den Schülern auch außerhalb des Unterrichts eine enge Betreuung und Begleitung zuteilwerden lassen können. Um ideal zu unterstützen, muss vorab eine gesunde Vertrauensbasis geschaffen werden.

Sie kommen aus Bonn oder Umgebung?

Fordern Sie jetzt Infomaterial zu Internat und Privatschule Louisenlund an!

»Das IB Diploma legt größten Wert auf die Unterscheidung zwischen guten und ausgezeichneten Schülern. Kein Wunder, dass die besten Universitäten der Welt die ausgezeichneten IB-Absolventen gern aufnehmen.«

Christine Brinck, DIE ZEIT

Die Hauseltern wohnen gemeinsam mit den Kindern in den Gebäuden des Louisenlunder Internats und sind außerhalb des Unterrichts für deren Betreuung zuständig. Sie achten darauf, dass die Tagesabläufe der Schüler eingehalten werden und stehen im engen Austausch mit deren Lehrkräften und Mentoren. Die Kinder werden somit engmaschig betreut und gefördert.
In Louisenlund wird das Abitur seit dem Schuljahr 2018/19 wieder in der dreizehnten Jahrgangsstufe geschrieben – wir sind also seitdem wieder ein G9-Gymnasium. Dies gilt demnach für all diejenigen Schüler, die in diesem Schuljahr in die fünfte Klasse eingeschult worden sind und für alle Schüler der darauffolgenden Jahrgangsstufen.
In Louisenlund möchten wir für bestmögliche Lernbedingungen sorgen, wozu auch zählt, dass wir die Klassen nicht zu groß werden lassen. An unserem Gymnasium bestehen die Klassen daher normalerweise aus maximal 18 Schülern.
Um sich für ein Stipendium bewerben zu können, wird vorausgesetzt, dass man das Gymnasium Louisenlund ab der fünften Klasse besuchen möchte. Das Teilstipendium gilt dann für die gesamte Schulzeit.
In Schleswig-Holstein bietet neben der IB World School Louisenlund nur eine weitere das IB Diploma an. Diese qualitativ hochwertige Ausbildung berechtigt ihre Absolventen dazu, an deutschen Hochschulen zu studieren. Die Sonderbedingungen, die es hier zu beachten gilt, sind durch die Kultusministerkonferenz festgelegt worden.
Sollte das IB Diploma nicht bestanden worden sein oder die erbrachten Noten nicht dem wirklichen Potenzial entsprechen, besteht für die Louisenlund Schüler die Möglichkeit, sich für die Wiederholungsprüfungen anzumelden. Jeder IB-Absolvent darf die Final Exams zwei weitere Male schreiben und braucht hierbei nicht in allen sechs Fächern nochmals die Prüfung ablegen, sondern kann sich auf einzelne Fächer festlegen.

Sie haben Fragen, wir die Antworten

Hier finden Sie die Fragen, die uns am häufigsten gestellt werden – und unsere Antworten auf diese.

Lassen Sie sich jetzt vom

Ambassador Justus Keck

Ihr persönliches Infopaket zusenden!

Justus Keck


c/o Vianden Keck

Steuerberater


Simrockstraße 11

53113 Bonn

0228 29978144